dresden-art

Katalog Dresdner Künstler

Vita

  • 1932 geboren in Brand-Erbisdorf
  • 1951 - 1956 Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden
  • 1959 Heirat mit Dipl.-Ing. Manfred Schmidt
  • 1960 Geburt des Sohnes Egmar
  • 1962 Geburt des Sohnes Gerolf


... Ihre Formen sind rhythmische Schwünge, Bögen, horizontale wie vertikale, und andere Bewegungen der Linie, Atmosphärisches, Kreise, Flecke, zuweilen konstruktive flächige Formenelemente. Im Abstrakten ist jedoch zugleich auch das realistische Element sichtbar, wie Landschaftliches, Kreuze, Porträts, tierisches Leben etc. Aperspektivischer Raum liegt vor, welcher in der Blattfolge auch meisterhaft durch das Element Farbe verwirklicht wird ...

  • Arbeiten befinden sich im Kupferstichkabinett Dresden, im Lindenau-Museum Altenburg,
    in privatem und kirchlichen Besitz im In- und Ausland, u.a. in der Sammlung moderner
    religiöser Kunst des Vatikans in Rom.